Kontakt
Führerscheine nur noch...
Alle Führerscheine, die nach dem 19.01.2013 Datum ausgestellt werden, gelten nur noch 15 Jahre. Alle... mehr lesen
Nachschulung beginn...
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine schnellstmögliche Anmeldung unbedingt... mehr lesen
Neue Autoführerschein...
Ab dem 19.01.2013 haben neue Führerschein Klassen Gültigkeit.Die Aufstellung zeigt alle Änderungen... mehr lesen
|

Die Prüfungsfragen für den Führerschein

Die Prüfungsfragen der theoretischen Prüfung für den Führerschein

Abgabe der Prüfungsfragen bei der theoretischen Prüfung für den Führerschein beim TÜV oder der DEKRAJede Fahrerlaubnis, die Du erwerben kannst, setzt eine bestimmte Anzahl an theoretischem Unterricht und praktischen Fahrstunden voraus. Am Ende stehen dementsprechend jeweils eine theoretische sowie eine praktische Prüfung, bei der Du das in der Fahrschule erworbene Wissen anwenden sollst. Auf die Theorieprüfung kannst Du Dich besonders ausführlich vorbereiten und auch schon die Prüfungsfragen üben. Die theoretische Prüfung besteht aus einem Multiple-Choice-Test, was bedeutet, dass zu jeder Frage mehrere Antworten vorgegeben werden und Du die richtige(n) auswählen musst. Dabei wird aus einer bestimmten Anzahl Fragen die entsprechende Menge ausgewählt. Dein Vorteil: Die Prüfungsfragen sind dieselben, die Dir auch schon in der Fahrschule oder eben bei Deiner Vorbereitung begegnet sind. Sie treten allenfalls in einer anderen Reihenfolge auf. Demnach gilt das Motto: Auswendiglernen ist alles.

Die theoretische Prüfung für den Führerschein Klasse B (Pkw) setzt sich aus 30 Prüfungsfragen zusammen. Die Fragen behandeln ganz unterschiedliche Themen, die mit dem Straßenverkehr und dem Führen von Fahrzeugen zu tun haben. Je nach Schwierigkeitsgrad bekommst Du pro falsch beantworteter Prüfungsfrage zwei bzw. fünf Fehlerpunkte angerechnet. Insgesamt darfst Du nicht mehr als zehn Fehlerpunkte erhalten, denn sonst gilt die Prüfung als nicht bestanden. Dabei darf jedoch nur eine Prüfungsfrage im Wert von fünf Fehlerpunkten falsch beantwortet werden. Bleibst Du unter den zehn Fehlerpunkten, hast Du die theoretische Prüfung bestanden und kannst zeitnah die praktische Prüfung absolvieren. Bei einer Führerscheinerweiterungsprüfung bestehen nur noch 20 Prüfungsfragen. Wobei dann maximal 6 Fehlerpunkte gemacht werden dürfen.

 
Mittlerweile finden die amtlichen Prüfungen am Computer bzw. Tablet statt. Die in der Vergangenheit sehr populären Prüfungsbogen aus Papier gehören somit der Vergangenheit an. Wenn Du Dich zwecks der Vorbereitung mit den Prüfungsfragen beschäftigen möchtest, kannst Du diese unter anderem mit der in der Fahrschule erhältlichen App üben. Es ist auch möglich, die Prüfungsfragen direkt am Computer durchzugehen. Verschiedene Webseiten stellen die virtuellen Übungsbögen mit den tatsächlich verwendeten Prüfungsfragen zur Verfügung. Du kannst Dir alternativ auch entsprechende Software runterladen, die eine virtuelle Prüfungssituation simuliert.

Einige Anbieter stellen im Internet eine kostenlose Demoversion der Theorieprüfung bereit, die allerdings nur einen Bruchteil der Prüfungsfragen enthält. Dafür kannst Du Dir auf der Webseite bereits einmal ansehen, wie die Prüfung am Computer abläuft und wie die einzelnen Prüfungsbögen aussehen. In jedem Fall gilt: Mit einer ausreichenden Vorbereitung der verwendeten Prüfungsfragen ist die Theorieprüfung problemlos zu bestehen.

© 2012 Fahrschule-Pegasus.com made by Webdesignoffice.de. Fahrschule in Berlin  Datenschutz
 Sitemap
 Facebook