Kontakt
Führerscheine nur noch...
Alle Führerscheine, die nach dem 19.01.2013 Datum ausgestellt werden, gelten nur noch 15 Jahre. Alle... mehr lesen
Nachschulung beginn 05.09.2014
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine schnellstmögliche Anmeldung unbedingt... mehr lesen
Neue Autoführerschein Klassen
Ab dem 19.01.2013 haben neue Führerschein Klassen Gültigkeit.Die Aufstellung zeigt alle Änderungen... mehr lesen
|

Führerschein Klasse B96

Führerschein Klasse B96 in der Fahrschule Pegasus Berlin

Führerschein Klasse B96Zum 19.1.2013 treten einige Änderungen bezüglich der Führerscheinklassen in Kraft. Betroffen sind unter anderem Autofahrer, die für Anhängerbetrieb bisher die Klasse BE absolvieren mussten.
Der seit 1999 vergebene Führerschein der Klasse B erlaubt das Führen von Kraftfahrzeugen mit Anhänger und einem zulässigen Gesamtgewicht bis max. 3,5 Tonnen. Das zulässige Gesamtgewicht des ungebremsten Anhängers darf 750kg nicht überschreiten.

Das ist in der Regel ausreichend für Pkws mit kleinen oder mittleren Transportanhängern, nicht jedoch für Gespanne mit größeren Wohnwagen am Haken. Somit war der Fahrzeugführer bisher gezwungen, die Führerschein Klasse BE zu erwerben, verbunden mit einigem Aufwand und Kosten. Erneut musste die Fahrschule besucht werden, es galt Fahrstunden zu absolvieren und eine weitere Prüfung musste abgelegt werden. Die Mehrkosten konnten sich dafür auf ca. 900 Euro belaufen.

Der neue Führerschein der Klasse B96 vereinfacht den ganzen Ablauf und erspart Fahrzeuglenkern einen großen Teil der Kosten. Da für die Fahrerlaubnis der Klasse B96 keine erneute Prüfung vorgeschrieben ist, fallen keine Prüfungskosten mehr an. Vielmehr beschränkt sich die Qualifikation auf Erteilung des Führerscheins Klasse B96 auf eine etwa 7 Stunden dauernde Schulung. Der Stundenplan umfasst etwa 2,5 Stunden theoretische Ausbildung, bei der zum einen grundlegende Verkehrsvorschriften zum Thema Gespannfahren behandelt werden. Zum anderen wird allgemein das veränderte Fahrverhalten eines Fahrzeugs mit Anhänger in verschiedenen Situationen durchgesprochen und die richtige Verteilung der Beladung des Hängers erläutert.

Danach kommt der praktische Teil des Lehrgangs, Dauer ungefähr 4,5 Stunden. Die zukünftigen Gespannfahrer lernen das richtige Handling eines Fahrzeugs mit Anhänger, Beschleunigung, Bremsen, Einparken und die Spur wechseln wird geschult und geübt. Nachdem dieser Teil abgeschlossen ist, geht der Teilnehmer eine Stunde mit dem Gespann in den Straßenverkehr. Am Ende dieser Fahrt erhält der Kursteilnehmer eine Bescheinigung über die Teilnahme an dem Lehrgang. Bei Vorlage dieses Dokuments wird die Führerscheinstelle den Führerschein der Klasse B in Klasse B96 erweitern. Der Führerschein Klasse B96 hilft vor allem Gespannfahrern, die mit ihrem Wohnwagen lediglich einmal in den Urlaub fahren wollen und die bisher von den Kosten abgeschreckt wurden.

Das betrifft jedoch nicht Gespanne mit zulässigem Gesamtgewicht von mehr als 4,25 Tonnen. Dafür benötigt man dann stattdessen die Fahrerlaubnis der Klasse B. Ebenso nicht betroffen von der Neuregelung sind Inhaber des alten Autoführerscheins Klasse 3, die die Prüfung vor dem 01.01.1999 abgelegt haben. Damit dürfen nach wie vor Gespanne mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 7,5 Tonnen gefahren werden. Der Anhänger darf nur mit einer Achse beziehungsweise Tandemachse ausgestattet sein.

© 2012 Fahrschule-Pegasus.com made by Webdesignoffice.de. Fahrschule in Berlin  Datenschutz
 Sitemap
 Facebook