Kontakt
Führerscheine nur noch...
Alle Führerscheine, die nach dem 19.01.2013 Datum ausgestellt werden, gelten nur noch 15 Jahre. Alle... mehr lesen
Nachschulung beginn...
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine schnellstmögliche Anmeldung unbedingt... mehr lesen
Neue Autoführerschein...
Ab dem 19.01.2013 haben neue Führerschein Klassen Gültigkeit.Die Aufstellung zeigt alle Änderungen... mehr lesen
|

Führerschein Klasse A1

Den Führerschein Klasse A1 in der Fahrschule Pegasus in Berlin machen

Fahren mit dem Motorrad Führerschein A1Der Führerschein Klasse A1 ist oft eine der ersten Fahrerlaubnisse, die von zukünftigen Autofahrern gemacht werden. Der sogenannte "kleine Motorradführerschein" ist gemeinsam mit der Führerscheinklasse AM besonders bei Jugendlichen beliebt, denn er bietet auch Minderjährigen bereits eine gewisse Mobilität. Schließlich können beide Fahrerlaubnisse schon mit 16 Jahren erworben werden. Der Führerschein Klasse A1 bietet aber gegenüber der Klasse AM einige Vorteile, unter anderem den Beginn der Probezeit ab Erwerb der Fahrerlaubnis.

Entsprechend dem häufig geringen Alter des Fahrzeugführers unterliegen die Maschinen, die Du mit dem Führerschein Klasse A1 betreiben darfst, einigen gesetzlichen Einschränkungen. Die Fahrerlaubnis gilt ausschließlich für sogenannte Krafträder(Auch mit Beiwagen). Das bedeutet, dass Du nur Zweiräder der Klasse A1 im Straßenverkehr führen darfst, die einen Hubraum von nicht mehr als 125 cm³ , eine Nennleistung von nicht mehr als 11 kW aufweisen und ein Verhältnis der Leistung zum Gewicht (Leermasse) von max. 0,1kW/kg entsprechen.

Wenn Du jünger als 18 Jahre bist und den Führerschein Klasse A1 erwirbst darfst du in Folge sogenannte Leichtkrafträder fahren.

Der Erwerb des Führerscheins Klasse A1 setzt keine vorherigen anderen Fahrerlaubnisse voraus. Ein Vorteil der Klasse A1 liegt darin, dass sie automatisch den Führerschein Klasse AM (die Fahrerlaubnis für Kleinkrafträder) beinhaltet. Im Gegensatz zur Klasse AM, die ebenfalls bereits mit 16 Jahren erworben werden kann, liegt die zulässige Höchstgeschwindigkeit beim Führerschein Klasse A1 deutlich höher. Anstatt 45 km/h kannst Du hier zumindest über 80 km/h schnell fahren und sogar die Autobahn mit Deinem Leichtkraftrad benutzen. Während die Klasse AM vornehmlich für den innerstädtischen Verkehr geeignet ist, kannst Du mit dem Führerschein Klasse A1 auch Überlandfahrten unternehmen.

Der Führerschein Klasse A1 gilt unbefristet. Zusätzlich zum theoretischen Unterricht und den normalen praktischen Fahrstunden musst Du auch einige Sonderfahrten absolvieren. Dazu gehören 5 Überlandfahrten, 4 Fahrten auf der Autobahn und 3 Nacht- bzw. Dunkelfahrten. Am Ende steht eine 45minütige Prüfung, die Dich bei Bestehen zum Führen der oben genannten Krafträder berechtigt.

© 2012 Fahrschule-Pegasus.com made by Webdesignoffice.de. Fahrschule in Berlin  Datenschutz
 Sitemap
 Facebook