Kontakt
Führerscheine nur noch...
Alle Führerscheine, die nach dem 19.01.2013 Datum ausgestellt werden, gelten nur noch 15 Jahre. Alle... mehr lesen
Nachschulung beginn...
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine schnellstmögliche Anmeldung unbedingt... mehr lesen
Neue Autoführerschein...
Ab dem 19.01.2013 haben neue Führerschein Klassen Gültigkeit.Die Aufstellung zeigt alle Änderungen... mehr lesen
|

Autoführerschein

Den Autoführerschein in der Fahrschule Pegasus in Berlin machen

AutoführerscheinDer Autoführerschein ist wohl die am häufigsten erworbene Fahrerlaubnis. Mit diesem Dokument bist Du berechtigt, Personenkraftwagen kurz Pkws, im Straßenverkehr zu führen. Dies schließt auch Pkws mit Anhänger ein, wobei die maximale Last hierbei im Zuge der Führerscheinreform deutlich verringert wurde. Als der Autoführerschein noch allgemein als Fahrerlaubnis Klasse 3 bekannt war, durftest Du sogar Kraftfahrzeuge bis zu 7,5 Tonnen führen. Heute ist das Maximalgewicht des Fahrzeugs für den reformierten Autoführerschein Klasse B auf 3,5 Tonnen festgelegt. Zusammen mit einem Anhänger darf das Gespann nicht mehr als 3500 Kilo auf die Waage bringen, der Anhänger selbst darf maximal 750 Kilo wiegen. Beförderst Du regelmäßig schwerere Lasten, kannst Du ergänzend zur Führerscheinklasse B die Klasse BE erwerben.

Den Autoführerschein kann jeder bekommen, der das 18. Lebensjahr vollendet hat. In vielen Bundesländern kannst Du, wenn Du besonders früh mit dem Autofahren anfangen willst, auch den sogenannten Führerschein mit 17 absolvieren. Dann darfst Du bereits unter 18 mit dem Pkw auf den Straßen unterwegs sein, wenn Dich ein eingetragener erwachsener Fahrer begleitet. Der Führerschein mit 17 wird allerdings nur auf deutschen Straßen anerkannt; Ausflüge ins Ausland solltest Du daher nicht unternehmen, bevor Du den regulären Autoführerschein erwirbst.

Um den Autoführerschein zu bekommen, musst Du wie bei jeder anderen Fahrerlaubnis auch eine Fahrschule besuchen und theoretischen sowie praktischen Unterricht absolvieren. Während der Theoriestunden werden Dir Kenntnisse der Verkehrsregeln und des richtigen Umgangs im Straßenverkehr vermittelt. Die Praxisstunden sollen Dich mit Deinem Pkw vertraut machen und Dir ein problemloses Üben ermöglichen. Dabei sitzt Dein Fahrlehrer immer an Deiner Seite und kann im Notfall eingreifen. Erst wenn Du sicher hinterm Steuer bist, wirst Du zur Fahrprüfung zugelassen. Bestehst Du die theoretische und praktische Prüfung, kannst Du den Autoführerschein Dein Eigen nennen.

Um den Autoführerschein zu erwerben, werden keine Vorkenntnisse oder vorab erworbene Fahrerlaubnisse vorausgesetzt. Zusammen mit dem Führerschein Klasse B bekommst Du automatisch die Klassen S, L und M als Zugabe. Das bedeutet, dass Du gleichzeitig auch berechtigt bist, Kleinkrafträder, bestimmte Zugmaschinen oder beispielsweise Trikes oder Quads im Straßenverkehr zu führen. Absolvierst Du Deine Fahrstunden und auch die praktische Fahrprüfung übrigens in einem Pkw mit Automatikgetriebe, erhältst Du dafür einen speziellen Autoführerschein, der auf Automatikfahrzeuge beschränkt ist.

© 2012 Fahrschule-Pegasus.com made by Webdesignoffice.de. Fahrschule in Berlin  Datenschutz
 Sitemap
 Facebook